Menü Schließen
Die Bank für eine Welt im Wandel
0 Résultat

Das Kino: eine Liebesgeschichte

Die BNP Paribas Gruppe hat mit dem europäischen Kino enge Bande geknüpft und ist für die Finanzierung der Filmwirtschaft zu einer festen Größe geworden. So unterstützt die Gruppe regelmäßig Filmproduktionen, fördert junge Regisseure und engagiert sich als Festival-Partner.

In Luxemburg nimmt BGL BNP Paribas aktiv an großen Filmevents teil:

Das Luxembourg City Film Festival ist das offizielle Filmfestival im Großherzogtum Luxemburg. An elf Tagen präsentiert es eine dichte Auswahl internationaler und luxemburgischer Spiel- und Dokumentarfilme der Gegenwart. Dieses breite Filmspektrum ermöglicht es Besuchern aus Luxemburg und den Grenzregionen, eine Auswahl von Filmen abseits des Mainstreams zu entdecken.  

Die von BGL BNP Paribas geförderte British and Irish Film Season, findet einmal im Jahr statt und zeigt Filmproduktionen aus Großbritannien und Irland. Das berühmte Festival hebt die Vielfalt der Filmlandschaft jenseits des Ärmelkanals hervor, die vor allem vom Beitrag der Independent-Filme lebt.  

In Zusammenarbeit mit BGL BNP Paribas bietet Kinepolis das Programm Culture au Cinéma: Opern und Theaterstücke, aufgeführt von großen Künstlern auf den größten Bühnen der Welt, werden live auf eine Großleinwand übertragen und sind dadurch nur einen Katzensprung von zu Hause entfernt!

Musik und Bank im Einklang

Die Bank engagiert sich zusammen mit zahlreichen musikalischen Einrichtungen.

Ob klassische oder zeitgenössische Musik, Jazz oder Rockmusik: Wir unterstützen schon seit Jahren eine Vielzahl von Akteuren der luxemburgischen und internationalen Musikszene.

Als langjähriger Förderer klassischer Musik unterstützt die Bank die Philharmonie seit ihren Anfängen im Jahr 2005. Durch ihre herausragenden Künstler, ihre Offenheit für andere Musikrichtungen und ihren Zugang zu neuen und besonderen Musikkulturen prägt die Philharmonie das musikalische Leben im Großherzogtum und bietet Musikliebhabern stets neue Herausforderungen.

 

Philharmonie

Trifolion 

Das Violoncello „Le Luxembourgeois“

Seit 1993 ist BGL BNP Paribas Eigentümer des Cellos „Le Luxembourgeois“ aus der Werkstatt des venezianischen Geigenbauers Matteo Goffriller.

Nachdem die Bank das Instrument lange Zeit der weltbekannten Luxemburger Cellistin François Groben zur Verfügung gestellt hatte, übergab sie es im Jahr 2012 den ersten Solisten des Orchestre Philharmonique de Luxembourg.

Die darstellenden Künste

Tanz, Theater, Zirkus: Mehr denn je müssen die darstellenden Künste in all ihren Ausprägungen gefördert und unterstützt werden.

Den Zugang der breiten Öffentlichkeit und aller Zielgruppen zu ermöglichen, ist Bestandteil der sozialen Verantwortung der Bank gegenüber der Gesellschaft.

Festival de Wiltz

Die schönen Künste

Seit vielen Jahren pflegt BGL BNP Paribas enge Beziehungen und einen lebendigen Austausch mit der Welt der Gegenwartskunst. Die Gegenwartskunst irritiert zuweilen, sie spaltet oft, wirft Fragen auf und hinterfragt, ist aber notwendig, wie es Maurizio Nannuccis Werk „All art has been contemporary“ veranschaulicht.

Die Bank unterstützt die Luxembourg Art Week, die eine anspruchsvolle Auswahl europäischer Galerien für Avantgardekunst präsentiert. Auf der Luxembourg Art Week können versierte Kunstliebhaber und Sammler die Kunst der Gegenwart in ihrer ganzen Vielfalt entdecken.  

Darüber hinaus arbeitet die Bank mit dem Musée d‘Art Moderne (MUDAM) zusammen, das die bedeutendste Sammlung für Gegenwartskunst in Luxemburg beherbergt. Parallel dazu werden in Wechselausstellungen etablierte oder aufstrebende Künstler vorgestellt.  

Tennis, packende Ballwechsel

Seit mehr als 40 Jahren fördert BNP Paribas den Tennissport und teilt mit ihm nicht wenige Werte: Fairplay, Reaktionsgeschwindigkeit und Leistung.

In Luxemburg ist BGL BNP Paribas der Hauptpartner der Fédération Luxembourgeoise de Tennis und Titelsponsor eines der größten Damentennisturniere in Europa: BGL BNP Paribas Luxembourg Open. Im Laufe der Jahre haben sich bei diesem hochkarätig besetzten Turnier so einige Spielerinnen gegenübergestanden, die in der WTA-Rangliste zu den besten zählen. Die Zahlen sprechen für sich: Mit jeder Auflage des Turniers wird ein neuer Zuschauerrekord erreicht.  

 

Turniersiegerin im Jahr 2018 war die Deutsche Julia Georges, die in der WTA-Rangliste auf Platz 14 lag.

Fußball, mit Herz zum Tor

Kein anderer Sport wird so leidenschaftlich verfolgt wie Fußball!

Seit 2008 zählt BGL BNP Paribas zu den Hauptsponsoren des luxemburgischen Fußballverbandes (Fédération Luxembourgeoise de Football) und ist inzwischen Titelsponsor der ersten Fußballliga, die den Namen "BGL Ligue" trägt. Der luxemburgische Fußballverband zählt gegenwärtig knapp 30.000 Spieler. Unser Ziel ist es, die Entwicklung und die Ausübung des Fußballsports auf allen Ebenen zu fördern.

Comité Olympique et Sportif Luxembourgeois

BGL BNP Paribas ist seit vielen Jahren einer der Hauptpartner des Comité Olympique et Sportif Luxembourgeois.

Alljährlich organisiert das C.O.S.L. diverse große Veranstaltungen: das Spillfest, den Olympiadag usw. An diesen nehmen wir aktiv teil, um die sportliche Betätigung innerhalb der Bevölkerung zu fördern. Außerdem organisiert unsere Bank Veranstaltungen rund um die im Zweijahresturnus stattfindenden Spiele der Kleinen Staaten von Europa (Jeux des Petits États d’Europe, JPEE) und rund um die olympischen Sommerspiele.

Durch eine ganze Reihe lokaler Initiativen unterstützt die Bank die Ausübung zahlreicher Sportarten: Basketball, Schwimmen, Radsport, Tischtennis, Handball, Volleyball und Leichtathletik.