Menü Schließen
0 Résultat

100 Jahren Geschichte

Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens von BGL BNP Paribas

Am 17. Juni wurde die Hundertjahrfeier der Bank mit einem offiziellen Festakt in Anwesenheit Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri eröffnet.

Das abendliche Programm beinhaltete Ansprachen des Verwaltungsratsvorsitzenden von BGL BNP Paribas, Etienne Reuter, des Premier- und Staatsministers Xavier Bettel sowie des Generaldirektors von BNP Paribas, Jean-Laurent Bonnafé, und bot Gelegenheit zum Austausch mit Geoffroy Bazin, dem Vorsitzenden des Executive Committee von BGL BNP Paribas.

Abgerundet wurde das Programm durch einen Vortrag von Pascal Picq, Paläoanthropologe und Dozent am Collège de France.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten fand ein Empfang im Freien statt. Die Fotos des Abends finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Die Banque Générale du Luxembourg wurde am 29. September 1919 gegründet.
Die Bank stand von Anfang an stark im Dienst der luxemburgischen Wirtschaft und trug aktiv zur Entstehung und Entwicklung des Finanzplatzes bei.

Im Laufe der Jahre erweiterte die Bank ihr Angebot für Privat-, Geschäfts- und institutionelle Kunden. Als wichtiger Finanzakteur des Landes bietet sie heute eine breite Auswahl an Produkten und Leistungen aus dem Bank- und Versicherungsbereich an.

Dank ihrer Zugehörigkeit zur BNP Paribas Gruppe baut die Bank ihre internationale Reichweite weiter aus.

BGL BNP Paribas: 100 Jahre Geschichte, 100 Jahre Zukunft

Im Verlauf der Zeit entwickelte sich die Bank weiter und passte sich an die gesellschaftlichen Veränderungen an. Ihr Ziel ist und bleibt die Zufriedenheit ihrer Kunden.

BGL BNP Paribas ist heute im digitalen Zeitalter angekommen und setzt auf hochinnovative Lösungen. So können die Kunden der Bank seit einigen Wochen den mobilen Bezahldienst Apple Pay nutzen.

BGL BNP Paribas ist sich jedoch durchaus bewusst, dass die zwischenmenschliche Komponente beim Aufbau vertrauensvoller Kundenbeziehungen weiterhin größte Aufmerksamkeit verdient. Sie versteht sich daher als „phygitale“ Bank, die die menschliche mit der digitalen Dimension vereint.

Auch die großen Herausforderungen der heutigen Gesellschaft werden von der Bank ernst genommen. Seit zehn Jahren verfolgt sie das Ziel, zum Aufbau einer nachhaltigen Welt beizutragen. Inzwischen wird in der Bank auf allen Ebenen eine verantwortungsvolle Unternehmenskultur gelebt.

Die Welt entwickelt sich ständig weiter – und wir entwickeln uns mit ihr: Das ist die Motivation für unser Engagement in den kommenden 100 Jahren.