Menü Schließen
Die Bank für eine Welt im Wandel
0 Résultat

Unsere soziale und ökologische Verantwortung

Schon heute die nachhaltige Welt von morgen gestalten! Dieses Ziel verfolgt BGL BNP Paribas seit fast 10 Jahren im Rahmen ihrer strategischen Ausrichtung. Inzwischen wird in unserer Bank auf allen Ebenen eine verantwortungsvolle Unternehmenskultur gelebt. Die Welt entwickelt sich ständig weiter – und wir uns mit ihr: Das ist die Motivation für unser Engagement.

Warum wir eine verantwortungsvolle und engagierte Bank sein wollen

Die Welt verändert sich – und das rasant! Immer wieder stehen wir vor neuen sozialen und ökologischen Herausforderungen.

Lange Zeit wurde Corporate Social Responsibility (CSR), also die soziale und ökologische Verantwortung von Unternehmen, als Modeerscheinung angesehen. Doch heute ist unbestritten, dass dieses Engagement durchaus sinnvoll und begründet ist.

Die Geschäftstätigkeit unserer Bank wirkt sich direkt auf die Wirtschaft, die Gesellschaft, die Umwelt und viele andere Bereiche aus. Daher ist es unsere Aufgabe, diese Auswirkungen in eine positive Richtung zu lenken und für alle unsere Interessengruppen Wert zu schaffen: für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Partner, die Akteure der Zivilgesellschaft und die Anleger.

Gegenwärtig engagiert sich die Bank in mehreren Initiativen in den Bereichen Bildung, finanzielle Inklusion und Förderung von Unternehmergeist.

Soziale und ökologische Verantwortung stehen im Fokus unserer Geschäftstätigkeit. Unseren Privatkunden bieten wir nachhaltige Anlagestrategien an. Für unsere Geschäftskunden mit sozialer und ökologischer Wirkung haben wir ein spezielles Angebot entwickelt.  

Unsere CSR-Strategie basiert auf vier Säulen, die Ausdruck unserer Verantwortung für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, die Gesellschaft und die Umwelt sind.

 

1. Säule: Unsere wirtschaftliche Verantwortung

Wir sind ein Finanzinstitut mit dem Ziel zu wachsen, doch nicht um jeden Preis.. Wir haben uns einem rentablen und nachhaltigen Wachstum verschrieben. Wir verpflichten uns, die Wirtschaft nach ethischen Grundsätzen zu finanzieren. Einige Beispiele für unser Engagement:

Lux Future Lab: ein Inkubator für Start-ups

Lux Future Lab ist der erste von einer Bank gegründete Start-up-Inkubator. Es handelt sich außerdem um eine Aus- und Weiterbildungsplattform mit dem Ziel, Eigeninitiative in Luxemburg zu fördern. Seit der Gründung vor fünf Jahren hat Lux Future Lab 51 Projekte begleitet und die Schaffung von 450 neuen Arbeitsplätzen gefördert. Als Knotenpunkt für Talente unterstützt Lux Future Lab derzeit 26 innovative Start-ups und 120 motivierte Teilnehmer.

Mehr zum Lux Future Lab

Finanzierungen mit positiver Wirkung

BGL BNP Paribas verpflichtet sich, die Wirtschaft verantwortungsvoll zu finanzieren. In diesem Sinne verfolgt die Bank eine sorgfältige Kreditpolitik und bietet sozial verantwortliche Kapitalanlagen (SRI) an, die einen Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung leisten.

Mehr zu den Verantwortlichen Finanzen

Management von ESG-Risiken (Environment, Social, Governance)

Im Bereich der Industriefinanzierung verlangt die BNP Paribas Gruppe, dass ESG-Risiken (d. h. Risiken in Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) bei Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen berücksichtigt werden. Dies betrifft neun Sektoren: Öl & Gas, Landwirtschaft, Tabak, Palmöl, Kohle, Bergbau, Verteidigung, Kernenergie und Zellstoff. Mehr dazu

2. Säule: Unsere gesellschaftliche Verantwortung

Wir verfolgen verschiedene ehrgeizige soziale Ziele, um die Weiterentwicklung und das Engagement unserer Mitarbeiter zu fördern. Unsere gesellschaftliche Verantwortung basiert auf drei Grundsätzen:

Förderung von Vielfalt und Inklusion

Die Vielfalt der Herkünfte, Gleichstellung der Geschlechter, Inklusion behinderter Mitarbeiter und Wertschätzung von Unterschieden gehören zu unseren Kernwerten. Mehr dazu

Gewährleistung guter Arbeitsbedingungen

Wenn Mitarbeiter ein Arbeitsumfeld geboten wird, in dem sie sich entfalten können, wirkt sich dies auch positiv auf die Kundenzufriedenheit aus. Somit ist es kein Zufall, dass BGL BNP Paribas 2019 das vierte Jahr in Folge die Auszeichnung „Top Employer“ erhalten hat. Mehr dazu

Dynamisches Karrieremanagement

Im Jahr 2018 wurden Schulungen im Umfang von insgesamt 70.000 Stunden zur Karriereentwicklung unserer Mitarbeiter abgehalten. Erreichtes hinterfragen, lebenslang Lernen, neue Arbeitsweisen umsetzen: So fördern wir durch Schulungen die Fortschritte, Weiterentwicklung und Beschäftigungsfähigkeit unserer Mitarbeiter. Mehr dazu

3. Säule: Unsere staatsbürgerliche Verantwortung

Unsere staatsbürgerliche Verantwortung ist unsere Verantwortung gegenüber der Zivilgesellschaft in unserem Umfeld. Unsere Bank ist ein engagierter Akteur und eng mit der Zivilgesellschaft vernetzt. Unsere 3 Engagements:

Mikrofinanzierung und Sozialunternehmertum

Im März 2016 gründete BGL BNP Paribas Microlux, das erste Mikrofinanzinstitut in Luxemburg. Microlux begleitet Privatkunden oder Sozialunternehmer, die keinen Zugang zum „traditionellen“ Bankensystem haben, bei der Aufnahme ihrer selbstständigen Tätigkeit oder der Weiterentwicklung ihres Unternehmens und finanziert diese Vorhaben. Mit Mikrokrediten können sinnvolle Initiativen ins Leben gerufen werden.

Unterstützung der Zivilgesellschaft

Unser Engagement erstreckt sich auch auf den Kampf gegen soziale Ausgrenzung und die Förderung der Achtung der Menschenrechte.

Beispiele sind Programme wie „Help to Help“ und „Hope“, die Bereitstellung von Know-how, Aufrufe zu freiwilligen Aktivitäten, Hardware-Spenden, der „Weihnachtsmarkt der Vereine“ und eine ganze Fülle anderer Initiativen, an denen sich Mitarbeiter zugunsten der Zivilgesellschaft beteiligen und die innerhalb von BGL BNP Paribas eine spürbare Energie entfalten. Mehr dazu

Förderung von Unternehmergeist  
  • Konferenzreihen. Mit innovativen Konferenzen und Workshops verbindet und inspiriert der CSR Accelerator die Mitarbeiter der Gruppe, ihre Kunden und die Zivilgesellschaft. Die Konferenzen befassen sich mit Fintechs, dem Erfolg bestimmter CSR-Initiativen, unternehmerischen Problematiken usw.
  • Die Summer School. Jeden Sommer bietet BGL BNP Paribas zahlreichen Schülern die Gelegenheit, mit Unternehmern aus den unterschiedlichsten Bereichen in Kontakt zu treten und sich von ihnen motivieren zu lassen. Die Jugendlichen lernen während der Summer School Selbstständige, Arbeitsumgebungen und Projekte kennen, mit denen sie ansonsten vermutlich nicht in Kontakt gekommen wären ... und manchmal springt der Funke über.  

Fondation Weicker

Über die Fondation Weicker fördert BGL BNP seit 30 Jahren Wissenschaft und Forschung.

Die Stiftung unterstützt luxemburgische Studenten, organisiert Konferenzen und Seminare und engagiert sich als Partner von Fintech-Projekten der Universität Luxemburg. In Anerkennung ihres vielfältigen Engagements erteilte das luxemburgische Wirtschaftsministerium der Stiftung 2018 die Zulassung als Forschungseinrichtung.

4. Säule: Unsere ökologische Verantwortung

Der Kampf gegen den Klimawandel ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Die fossilen Energieträger schwinden und es ist höchste Zeit, alternative Energien zu fördern und Initiativen zur Beschleunigung der Energiewende zu unterstützen.

Green Desk

Das Green Desk besteht aus Experten in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Kreislaufwirtschaft. 2018 hat es 40 Unternehmen mit Krediten im Volumen von 180 Millionen Euro unterstützt.

Carbon neutral

Die BNP Paribas Gruppe hat im Rahmen ihres Engagements zur Eindämmung der Klimaerwärmung beschlossen, keine Aktivitäten mehr zu finanzieren, die in Verbindung mit der Exploration, der Produktion und dem Transport nichtkonventioneller Kohlenwasserstoffe stehen. Des Weiteren werden Gelder zur Förderung erneuerbarer Energien und für Akteure der Energiewende bereitgestellt.

Ökologische Gebäude

Die im Juli 2016 auf dem Kirchberg eingeweihten beiden neuen Gebäude „eKinox“ und
„oKsigen“ haben eine deutliche Senkung der direkten CO2-Emissionen der Bank um rund 40 % ermöglicht, denn sie verfügen über eine hervorragende Wärmedämmung und nachhaltige Konzepte für Wasser, Strom und Heizung. Aus diesem Grund hat der Sitz der Gruppe in Luxemburg drei anerkannte Zertifikate für nachhaltiges Bauen erhalten.