0 Résultat

Förderung der beruflichen Integration von Flüchtlingsstudenten

Einen Arbeitsplatz zu finden, ist eine der größten Herausforderungen, die Flüchtlinge nach der Ankunft in ihrem Aufnahmeland meistern müssen. In Luxemburg bietet ihnen das Programm One Step Forward dabei Unterstützung.

One Step Forward ist ein von BGL BNP Paribas gefördertes Programm mit dem Ziel, geflüchtete Studierende ins Berufsleben zu integrieren. Die Mitarbeiter der Bank sind in das Programm eingebunden und leisten im Rahmen von Mentoringprogrammen und Schulungen ihren Beitrag.

One Step Forward will Menschen, die viel durchgemacht haben, die Eingliederung bis hin zur beruflichen Integration innerhalb eines Unternehmens erleichtern.

Das Programm schlägt eine Brücke zwischen den Flüchtlingen, die unter internationalem Schutz stehen, und der BNP Paribas Gruppe. Das Engagement der Mitarbeiter, die sich als Mentoren zur Verfügung stellen, entspricht der Unternehmensstrategie von BGL BNP Paribas mit dem Anspruch, staatsbürgerliche Verantwortung zu übernehmen und eine positive gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.

Was bedeutet das konkret?

Das Programm One Step Forward bietet Flüchtlingen

  • ein breites Spektrum an Schulungen: von der Lebenslauferstellung über Gesprächstechniken bis hin zur Bankbuchhaltung
  • ein Mentoringprogramm: 52 Stunden in Form von Einzelgesprächen mit einem Mitarbeiter der Bank als Mentor
  • die Möglichkeit, Pflichtpraktika bei BGL BNP Paribas zu absolvieren

Aussage

Sophie Bsarani, Mitarbeiterin von BGL BNP Paribas:

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich im Rahmen meiner Arbeit veranlasst sehen könnte, mit Flüchtlingen in Kontakt zu treten. Alles hat sich ganz natürlich und zwanglos im gegenseitigen Austausch zwischen meinem Mentee – dem Studenten Habte – und mir ergeben. Durch meine neue Aufgabe als Mentor ist mir bewusst geworden, wie viele Hürden der Integration in Luxemburg überwunden werden müssen und wie ich als einfache europäische Bürgerin Geflüchtete wie meinen Mentee dabei unterstützen kann.

Das ist eine außergewöhnliche menschliche Erfahrung: Ich erhalte für praktische und nützliche Ratschläge eine neue Sicht auf das Leben!

Habte Gilai, Student des Masterstudiengangs Wealth Management an der University of Luxembourg:

Dank des Programms fühle ich mich in meinem Leben als Student und Flüchtling sicherer und besser begleitet. Es hilft mir schon sehr, dass Fachleute aus dem „echten Leben“, die sich aber ehrenamtlich engagieren, ein offenes Ohr für mich haben. Wenn man in einem Land ankommt, in dem man niemanden kennt, schätzt man sich wirklich glücklich, auf einen vertrauenswürdigen Menschen zählen zu können, der uns freiwillig und uneigennützig unterstützt.

One Step Forward auf einen Blick