Menü Schließen
Die Bank für eine Welt im Wandel
0 Résultat

Im Ausland studieren: gängige Praxis in Luxemburg

Heutzutage gibt es viele luxemburgische Studenten, die außerhalb von Luxemburg studieren. Entweder absolvieren sie den gesamten Studiengang im Ausland oder sie nehmen einige Monate lang an einem Austauschprogramm teil.

Ein Studium im Ausland ist nicht billig

Ein Studium ist mit beträchtlichen Kosten verbunden. Entscheidet man sich für ein Auslandsstudium, wird ein noch höheres Budget benötigt. 

Zahlreiche Kosten müssen bestritten werden:

  • Immatrikulationsgebühren der jeweiligen Hochschule, die in manchen Ländern oder an bestimmten Universitäten mehrere Tausend Euro betragen können,
  • Unterkunft,
  • Verpflegung,
  • tägliche Ausgaben,
  • Fahrtkosten vor Ort und für gelegentliche Heimreisen nach Luxemburg,
  • Freizeitaktivitäten.       

Gut zu wissen

Mit der Mietkautionsbürgschaft(1) können Sie die Kaution für eine Wohnung in jedem Land der Europäischen Union finanzieren.

Unser Tipp

Um die Kosten für Ihr Auslandsstudium möglichst genau abschätzen zu können, sollten Sie sich unbedingt über die Lebenshaltungskosten in Ihrem Studienland informieren. 

Beihilfen zur Finanzierung Ihres Auslandsstudiums

Um Ihr Studium im Ausland zu finanzieren, stehen Ihnen ausgehend von Ihrer persönlichen Situation verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Stipendien und staatlicher Kredit für Auslandsstudien

Sie können für Ihr Auslandsstudium ein Stipendium vom luxemburgischen Staat erhalten.

Das Mobilitätsstipendium von 1.255 Euro pro Semester richtet sich an Studierende, die für ein Hochschulstudium außerhalb des Wohnsitzlandes des Haushalts, zu dem sie gehören, immatrikuliert sind. Die Studierenden müssen auch nachweisen, dass sie Miete für eine Unterkunft bezahlen.

Außerdem können Sie genauso wie bei einem Hochschulstudium im Großherzogtum Luxemburg und zu denselben Bedingungen die folgenden Stipendien beantragen:

  • Ein Basisstipendium von 1.025 Euro pro Semester; dieses erhalten alle förderfähigen Studierenden,
  • Ein Sozialstipendium, dessen Betrag sich nach dem Einkommen richtet und für Studierende eines Haushalts mit geringem Einkommen vorgesehen ist,
  • Ein Familienstipendium von 512 Euro pro Jahr und Student, das gewährt wird, wenn ein oder mehrere Kinder des Haushalts bereits eine finanzielle Beihilfe beziehen.

Der Grundbetrag des CEDIES-Stipendiums wird um jenen Teil der Immatrikulationsgebühren erhöht, der den Pauschalbetrag von 100 Euro übersteigt. Erstattet werden maximal 3.700 Euro:

  • 50 % in Form eines Stipendiums,
  • 50 % in Form eines Darlehens.

Unser Tipp

Stellen Sie vor der Immatrikulation sicher, dass die angestrebte Ausbildung anerkannt ist und Sie Anspruch auf die finanziellen Beihilfen des luxemburgischen Staates für Hochschulstudiengänge haben.

Der luxemburgische Staat bietet Ihnen auch die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen* einen CEDIES-Studentenkredit mit einem Grundbetrag von 3.250 Euro pro Semester zu erhalten. Dieser kann Ihnen von BGL BNP Paribas gewährt werden, da die Bank diesbezüglich als Finanzinstitut mit dem Staat ein Abkommen abgeschlossen hat.

Gut zu wissen

In Ergänzung zu Ihrem CEDIES-Kredit bietet Ihnen BGL BNP Paribas die Möglichkeit, einen Studentenkredit für Ihr Hochschulstudium abzuschließen, der fünf Jahre lang in jährlichen Tranchen in Anspruch genommen kann*.

Beihilfen in anderen Ländern für Auslandsstudien

Wenn Sie Ihr Studium in einem Land der Europäischen Union absolvieren, können Sie dafür dieselben Finanzierungshilfen beantragen wie Studenten, die in dem jeweiligen Land wohnen.

Außerhalb der Europäischen Union ist es jedoch möglich, dass Sie keinen Anspruch auf die Beihilfen des Staates haben, in dem Sie studieren.

Gut zu wissen

Auf der Website des CEDIES erhalten Sie einen Überblick über Stipendien im Ausland.

Erasmus-Stipendien

Wenn Sie im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms im Ausland studieren möchten, können Sie auch ein von der Europäischen Union finanziertes Stipendium beantragen.

Um ein Erasmus-Stipendium zu erhalten, müssen Sie sich zu Beginn des Studienjahres an das zuständige Erasmus-Büro Ihrer Hochschule wenden. Die Auswahl wird in Abhängigkeit von Ihren Ergebnissen und Sprachkenntnissen getroffen.

Häufige Fragen

  • icone faq question Wie erhalte ich einen Studentenkredit zur Finanzierung meines Auslandsstudiums?

    Wenn Sie einen Studentenkredit aufnehmen möchten, können Sie sich an Ihre Filiale von BGL BNP Paribas wenden. BGL BNP Paribas zählt zu den Finanzinstituten, die diesen Kredit gewähren dürfen, da sie diesbezüglich mit dem Staat ein Abkommen abgeschlossen haben.

    Kontaktieren Sie uns!

  • icone faq question Unter welchen Voraussetzungen kann ich einen Studentenkredit erhalten?

    Wenn Sie in Luxemburg wohnen, müssen Sie eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

    • Die luxemburgische Staatsangehörigkeit besitzen,
    • Familienangehöriger eines luxemburgischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz im Großherzogtum Luxemburg sein,
    • Bürger der EU oder des EWR sein und sich als Arbeitnehmer in Luxemburg aufhalten oder in Luxemburg Ihren Beruf ausüben.
  • icone faq question Wie wird der Studentenkredit zurückgezahlt?

    Die Schuldzinsen sind am 30. Juni und 31. Dezember jedes Jahres zahlbar. In der Regel muss der Studierende zwei Jahre nach Abschluss seines Studiums mit der Rückzahlung des Kredits beginnen und diesen nach 10 Jahren ganz zurückgezahlt haben.

(1) Das Angebot unterliegt Bedingungen und gilt vorbehaltlich der Antragsannahme durch die Bank.