IBAN

Effizientere Auslandszahlungs-systeme

 

Kontakt zu einem Berater
Diese Seite drucken

Die IBAN (International Bank Account Number) dient der eindeutigen Identifizierung eines Bankkontos unabhängig von dem Land, in dem dieses Konto besteht, und soll die Zahlungssysteme innerhalb der Europäischen Union effizienter machen.


Wie setzt sich die IBAN zusammen?
Papierformat: IBAN LUXX XXXX XXXX XXXX XXXX
Elektronisches Format: LUXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Die IBAN besteht aus den folgenden Komponenten :

Iban               

 

 iban 1        Ländercode für Luxemburg, gefolgt von 2 Kontrollziffern
 iban 2       Verschlüsselter Code für Banken in Luxemburg. Für BGL BNP Paribas lautet dieser Code 003
 iban 3     Die übrigen Ziffern, einschließlich der 3 des Codes für BGL BNP Paribas stehen für Ihre Kontonummer (eventuelle Nullen am Ende der IBAN füllen lediglich die Positionen aus, die von Ihrer Kontonummer nicht besetzt werden)


In welchen Fällen ist die IBAN zu verwenden?
Wenn Sie die Ausführung von Überweisungen, bei denen Sie der Empfänger sind, erleichtern wollen, teilen Sie Ihren Korrespondenzpartnern Ihre IBAN mit. Wenn Sie eine Überweisung auf ein Konto bei einer anderen Bank tätigen, geben Sie die Kontonummer des Empfängers bitte immer im IBAN-Format an.

 

Ihre IBAN-Kontonummer finden Sie unten auf Ihren Kontoauszügen. Sie können sie aber auch mithilfe unseres IBAN-Rechners ermitteln.