Menü Schließen
0 Résultat

Haben Sie ein Immobilienprojekt?

Besuchen Sie uns vom 15. bis 17. November auf der „Urban Living 2019“!

Haben Sie ein Immobilienprojekt?

Besuchen Sie uns vom 15. bis 17. November auf der „Urban Living 2019“!

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem Traumobjekt oder einer Immobilie, die Sie in den nächsten Jahren als Hauptwohnsitz nutzen möchten? Dann müssen Sie zunächst herausfinden, welches Budget Sie für den Kauf benötigen.

Welches Budget ist für den Kauf einer Wohnimmobilie erforderlich?

Beim Kauf einer Immobilie kommen verschiedene Kosten auf Sie zu:

  • Kaufpreis der Immobilie
  • Notarkosten
  • Hypothekenkosten
  • Bearbeitungsgebühren der Bank
  • Restschuldversicherung
  • Umzugskosten

Des Weiteren können Kosten für eventuell notwendige Renovierungsarbeiten oder Schönheitsreparaturen anfallen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich von dem betreffenden Dienstleister einen detaillierten Kostenvoranschlag erstellen lassen. Veranschlagen Sie ein etwas höheres Budget, um genug Spielraum zu haben.

Gut zu wissen

Bitten Sie Ihren Berater von BGL BNP Paribas um eine Absichtserklärung, die Sie bei der Immobilienbesichtigung vorlegen können. Mit diesem Dokument wird bescheinigt, dass die Bank Ihren Immobilienkauf finanziert (1).

Somit haben Sie im Hinblick auf die Unterzeichnung eines Vorvertrags einen Vorteil gegenüber anderen Kaufinteressenten.

Soll ich meine derzeitige Wohnung vermieten oder verkaufen?

Was Sie mit Ihrer bisherigen Wohnung machen, hängt davon ab, wie viel Kapital Sie für den Kauf Ihrer neuen Immobilie benötigen. Folgende Szenarien sind denkbar:

  • Vermietung: Bei dieser Option erhalten Sie monatliche Zusatzeinkünfte.
    Diese können Sie verwenden, um das Immobiliendarlehen für Ihre neue Immobilie zu bedienen oder um Ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Außerdem können Sie ein Immobilienvermögen aufbauen und Ihr Kapital langfristig vermehren.
  • Verkauf: Bei dieser Option erhalten Sie schnell Liquidität. Den aus dem Verkauf Ihrer ersten Wohnung stammenden Veräußerungsgewinn können Sie beim Erwerb der nächsten Immobilie als Eigenkapital einbringen. Auf diese Weise reduziert sich der Darlehensbetrag.

Kann die neue Immobilie erst nach dem Verkauf der derzeitigen Wohnung erworben werden?

Wenn Sie Ihre aktuelle Wohnung zur Finanzierung der neuen Immobilie verkaufen wollen, stellt sich die Frage des richtigen Zeitpunkts. „Ist die Finanzierung der neuen Immobilie erst möglich, wenn ich meine derzeit als Hauptwohnsitz genutzte Wohnung verkauft habe? Dann bestünde die Gefahr, einige Wochen oder sogar Monate lang keine Wohnung zu haben.“

Um Ihnen das Leben leichter zu machen und keinen Druck aufkommen zu lassen, bietet Ihnen BGL BNP Paribas den Bridge-Kredit an. Dieser Überbrückungskredit(2) kann bereitgestellt werden, um Ihre neue Immobilie zu finanzieren, bis Ihre bisherige Wohnung verkauft ist. Der laufende Kredit kann somit bis zum Verkauf der ersten Wohnung auf das neue Objekt übertragen werden. Diese Kreditart ist zum Beispiel auch für die Vorfinanzierung von bewilligten Fördermitteln geeignet.

Wussten Sie schon?

Sind Sie auf Vollzeit- oder Teilzeitbasis in Erziehungsurlaub und verfügen daher vorübergehend über ein geringeres Einkommen? In diesem Fall können Sie Ihre Kreditbelastung verringern! Bei BGL BNP Paribas haben Sie während dieses Zeitraums die Möglichkeit, die Monatsraten Ihres Immobiliendarlehens zu reduzieren, indem Sie nur die Zinszahlungen leisten.(3)

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für den Kauf einer Wohnimmobilie?

  • Klassisches Darlehen mit individuellem Tilgungsplan (3) : Wählen Sie das passende Darlehen für das zu erwerbende Objekt, Ihre familiäre und finanzielle Situation aus. Zinsart, Laufzeit des Darlehens, endfälliges Darlehen – Sie können all diese Optionen kombinieren, um für Ihre Bedürfnisse die beste Lösung zu finden.
  • Schwäbisch-Hall-Immobiliendarlehen : Kombinieren Sie Ihr Darlehen mit einem Bausparvertrag, um den Kauf einer als Hauptwohnsitz dienenden Immobilie zu finanzieren und gleichzeitig von Steuervorteilen zu profitieren.
  • Bridge-Kredit: Nutzen Sie diesen Überbrückungskredit zur Vorfinanzierung Ihrer neu erworbenen Immobilie.
 

(1) Während der Gültigkeitsdauer der Bescheinigung und vorausgesetzt, dass sich Ihre Situation nicht wesentlich verändert hat.
(2) Disclaimer Kredit
(3) Das Angebot unterliegt Bedingungen und gilt vorbehaltlich der Annahme Ihres Antrags durch die Bank.

Häufige Fragen

  • icone faq question Muss ich auf die neue Immobilie eine Hypothek eintragen lassen und eine Restschuldversicherung abschließen?

    Sie haben die Möglichkeit, den laufenden Kredit, die Hypothek und die Restschuldversicherung auf das neue Objekt zu übertragen. So vermeiden Sie die Löschungsgebühr und die Kosten der Eintragung einer neuen Hypothek für den Gesamtbetrag.

Dokumentation ()