Menü Schließen
Die Bank für eine Welt im Wandel
0 Résultat

Um den Wandel zu beschleunigen, unterstützen wir die Verkehrswende

Konkret bauen wir unser Leasingangebot an Elektro- und Hybridfahrzeugen für unsere Privat- und Geschäftskunden kontinuierlich aus. Über 30 % der seit Anfang 2021 bestellten Modelle sind elektrifizierte Fahrzeuge.

Bündeln wir unsere Kräfte, um den Wandel erfolgreich voranzutreiben.

Was sind grüne Autos?

Grüne Autos sind Fahrzeuge, die mit anderen Energieformen als Alternative zu fossilen Kraftstoffen betrieben werden. Derzeit handelt es sich meistens um Autos mit einem oder mehreren Elektromotoren, die oft mit einem Verbrennungsmotor kombiniert werden.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten dieser besonders umweltschonenden Elektroautos:

  • Hybridfahrzeuge, die sich während der Fahrt aufladen und für lange Strecken fossilen Kraftstoff nutzen können
  • Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, die sich über ein Ladekabel aufladen lassen und für lange Strecken ebenfalls fossilen Kraftstoff nutzen können
  • reine Elektrofahrzeuge, die über ein Ladekabel aufgeladen werden

Die Zielgruppe von Elektroautos

Grüne Autos, ob Hybridfahrzeuge oder reine Elektroautos, richten sich in erster Linie an umweltbewusste städtische Nutzer. Es werden weniger Kilometer gefahren und in der näheren Umgebung befinden sich zahlreiche Ladestationen für Elektroautos.

Der städtische Nutzer eines umweltschonenden Autos legt außerdem pro Tag kürzere Strecken zurück. Die Reichweite von Elektrofahrzeugen liegt derzeit bei 200 bis 500 Kilometern. Somit ist die Aufladung des Autos bei Stadtverkehrnutzung erst nach einigen Tagen erforderlich. Die tatsächliche Reichweite ist jedoch vom Fahrstil abhängig.

Aufladung eines Elektroautos

Mit Ausnahme von Hybridfahrzeugen werden Elektroautos „manuell“ aufgeladen. Sie müssen Ihr Auto an eine spezielle Ladestation anschließen oder aber über einen Netzanschluss aufladen, wenn Ihr Fahrzeug hierfür geeignet ist.

Die Ladezeit hängt von der Art der Ladestation ab. Über einen Netzanschluss dauert der Ladevorgang am längsten. Derzeit stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung:
• Aufladung zu Hause – über einen Netzanschluss oder eine private Ladeeinrichtung, die Sie installieren lassen
• Aufladung Ihres grünen Autos am Arbeitsplatz
• Aufladung Ihres Elektroautos oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs an einer der 800 Ladestationen in Luxemburg.

Im ersten Fall stellt Ihnen Ihr Stromanbieter den verbrauchten Strom in Rechnung. Bei der zweiten Option ist die Ladelösung Ihres Arbeitgebers entscheidend. Oft wird der Strom kostenlos zur Verfügung gestellt. Im dritten Fall müssen Sie für die Nutzung der Ladestationen eine Ladekarte kaufen.

Mit Ausnahme von Hybridfahrzeugen werden Elektroautos „manuell“ aufgeladen. Sie müssen Ihr Auto an eine spezielle Ladestation anschließen oder aber über einen Netzanschluss aufladen, wenn Ihr Fahrzeug hierfür geeignet ist.

Gut zu wissen

Da jede Ladestation zwei Ladepunkte hat, wird das Ladenetz in Luxemburg letztendlich insgesamt 1.600 Stellplätze für die Elektromobilität umfassen.
In jeder Gemeinde des Landes wird es mindestens eine Ladestation geben (Chargy ist bereits in 90 Gemeinden präsent).

Finanzierung des Kaufs eines grünen Autos

Der Kaufpreis eines grünen Autos ist von dem gewählten Modell abhängig. Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen sind grüne Autos jedoch oft teurer. Allerdings gibt es verschiedene Formen staatlicher Unterstützung:

  • eine Prämie von 8.000 Euro (ohne MwSt.) für reine Elektrofahrzeuge (Pkw oder Lieferwagen)
  • eine Prämie von 2.500 Euro (ohne MwSt.) für Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge (Pkw oder Lieferwagen) mit CO2-Emissionen unter 50 g/km (WLPT-Norm)
  • eine Prämie in Höhe von 25 % des Kaufpreises (ohne MwSt.) eines vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugs, eines Leichtkraftrads (125 cm3) oder eines Mopeds

Das Umweltministerium hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass diese Prämien bis zum 31. Dezember 2020 verlängert werden. Die Elektromobilität ist integraler Bestandteil des Energie- und Klimaplans der Regierung, der zum Ziel hat, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 % gegenüber dem Jahr 2005 zu senken.

Wenn Sie Ihr umweltschonendes Fahrzeug finanzieren möchten, haben Sie bei BGL BNP Paribas zwei grüne Finanzierungslösungen zur Auswahl:

  • einen Autokredit, der auf Ihre Bedürfnisse und Situation zugeschnitten ist
  • Private Lease, ein Angebot in Zusammenarbeit mit unserem Partner Arval Luxembourg, der als Branchenspezialist maßgeschneiderte Finanzierungslösungen anbietet.

Gut zu wissen

Anträge auf Erhalt der Prämien können frühestens 7 Monate nach dem Datum, an dem das Fahrzeug auf den Namen des Antragstellers zugelassen wurde, eingereicht werden.
Die Einreichung muss spätestens 2 Jahre nach der Erstzulassung des Fahrzeugs erfolgen. Der Antrag kann beim Umweltamt (Administration de l’environnement) gestellt werden. Hierfür ist ein Formular auszufüllen, das auf der Website guichet.public.lu zur Verfügung steht.

Häufige Fragen

  • icone faq question Kann ich das Private-Lease-Angebot für ein Elektro- oder Hybridfahrzeug in Anspruch nehmen?

    Natürlich. Bei Abschluss Ihres Private-Lease-Vertrags entscheiden Sie sich für ein Fahrzeug einer beliebigen Marke (mit Ausnahme von Fahrzeugen der Renault-Gruppe).

  • icone faq question Wirkt sich die Auswahl eines Hybrid- oder Elektrofahrzeugs auf die im Private-Lease-Angebot enthaltenen Leistungen aus?

    Sie haben bei der Auswahl eines Elektro- oder Hybridfahrzeugs Anspruch auf die gleichen Leistungen wir für ein herkömmliches Fahrzeug: Instandhaltung, Wartung, Versicherung, Pannenhilfe rund um die Uhr, Ersatzfahrzeug usw

Möchten Sie mehr über das Private-Lease-Angebot erfahren? ()