Menü Schließen
Die Bank für eine Welt im Wandel
0 Résultat

Der Kauf einer Zweitimmobilie will gut vorbereitet sein

Ein Zweitdomizil für den wohlverdienten Ruhestand oder den Urlaub mit der Familie ist für viele ein Lebenstraum. Ebenso wie der Kauf einer Immobilie in Luxemburg darf auch der Kauf eines Hauses im Ausland nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Bevor Sie Ihr Projekt in Angriff nehmen, sollten Sie die Entwicklung des Immobilienmarkts in dem Land verfolgen, in dem Sie Ihr Ferienhaus kaufen möchten. Das hilft Ihnen, im Hinblick auf Ihr Investment eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Anschließend sollten Sie Ihr Budget ermitteln. Berücksichtigen Sie dabei:

  • Ihre gegenwärtigen und künftigen Rückzahlungsmöglichkeiten
  • potenzielle Kaufnebenkosten im Ausland
  • Steuern und eventuelle Abgaben im Land des Immobilienstandorts
  • die Versicherung des Zweitdomizils

Sobald Ihr Projekt konkrete Formen annimmt, sollten Sie Kontakt zu Experten der Immobilienbranche aufnehmen, um die Kosten für den Bau oder Umbau Ihrer Immobilie einschätzen zu können. Wenn Sie sich für den Bau eines Hauses entscheiden, informieren Sie sich vorab über die Qualität der Bauunternehmen im Ausland. Es ist gängige Praxis, vom Bauunternehmen oder Bauträger eine Garantie anzufordern, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Avant de vous lancer dans votre projet, intéressez-vous à l’évolution du marché immobilier du pays dans lequel vous souhaitez trouver votre maison de vacances. Cela vous permettra de réaliser un investissement réfléchi.

Finanzierungslösungen für Ihre Zweitimmobilie

Der Kauf einer Zweitimmobilie erfordert nicht selten den Abschluss eines Hypothekendarlehens(1).

BGL BNP Paribas unterstützt Sie mit einem breiten Angebot an Finanzierungslösungen bei jedem Projekt. Unsere Berater berücksichtigen Ihre Situation, die Art der Immobilie, die Sie kaufen möchten, sowie Ihre Rückzahlungsmöglichkeiten – und finden so gemeinsam mit Ihnen die passendste Lösung. Ob Zinssatz, Laufzeit oder Tilgungsplan: Alles kann auf Sie persönlich zugeschnitten werden.

Unser Tipp

Je nach Land des Immobilienstandorts und dem dort geltenden Recht kommen Sie unter Umständen in den Genuss von Steuervorteilen. Erkundigen Sie sich bei einem Notar oder lassen Sie sich von Fachleuten beraten.

Voraussetzungen für den Kauf einer Zweitimmobilie

Wenn Sie ein Ferienhaus im Ausland finanzieren möchten und hierfür ein Immobiliendarlehen benötigen, stellen wir nur eine Bedingung: Sie sind bereits Eigentümer einer Immobilie in Luxemburg, sodass die Bank das Objekt im Großherzogtum mit einer Grundschuld in mindestens gleicher Höhe belasten kann. Sie können aber auch entsprechendes Eigenkapital oder ein Wertpapierdepot bzw. liquide Mittel als Sicherheit einbringen.

Gut zu wissen

Eine Rentenversicherung kann von der Bank nicht als Sicherheit angenommen werden. Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge kann hingegen durchaus als Sicherheit dienen. Weitere Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Ihr Arbeitgeber.

Häufige Fragen

  • icone faq question Kann ich die Sollzinsen des Darlehens zur Finanzierung meiner Zweitimmobilie steuerlich geltend machen?

    Die Zinsen, die Sie im Rahmen der Finanzierung Ihrer Immobilie im Ausland zahlen, können nicht von dem in Luxemburg zu versteuernden Einkommen abgezogen werden. Allerdings werden diese Zinsen und die Mieteinnahmen aus dieser Immobilie bei der Ermittlung des in Luxemburg geltenden Steuersatzes berücksichtigt (in Luxemburg nicht steuerbare Einnahmen).
    Die steuerliche Behandlung der Sollzinsen eines Immobiliendarlehens für eine Immobilie im Ausland richtet sich nach den steuerrechtlichen Bestimmungen des Landes, in dem sich das Objekt befindet. Wir empfehlen Ihnen, sich an einen Steuerexperten zu wenden, um sich über das geltende Recht im betreffenden Land zu informieren.

(1) Das Angebot unterliegt Bedingungen und gilt vorbehaltlich der Annahme Ihres Antrags durch die Bank.

Dokumentation ()