Festival International d'Echternach

Festival International Echternach

 
Diese Seite drucken

Seit 1975 finden in Echternach Musikfestspiele von internationalem Renommee statt. Zahlreiche Werke gelangten in Echternach zur Uraufführung. Sie sind im Auftrag des Festival International Echternach mit dem Ziel entstanden, junge Komponistentalente zu fördern.


Alljährlich wird in den Monaten Mai und Juni aus der kleinen 5000 Einwohner zählenden Stadt eine Hochburg der klassischen Musik. Die besondere kulturhistorische Atmosphäre Echternachs mit ihrer über 1.200-jährigen Stadtgeschichte und zahlreichen architektonischen Juwelen bietet der Musik in ihrer Basilika und der über der Stadt gelegenen St. Peter und Paul-Kirche einen besonderen Rahmen. Musikalische Größen wie Krystian Zimerman, Mstislav Rostropovitch, Anne-Sophie Mutter, Yo Yo Ma, Benny Goodman, Bobby Mc Ferrin, Jessye Norman oder George Benson (um nur einige wenige zu nennen) sind dort aufgetreten.

Seit 2008 ist ein moderner Konzertsaal im neuen Kultur- und Kongresszentrum Echternachs, dem "Trifolion", hinzugekommen. Musikalisch spannt das Festival einen Bogen von mittelalterlichen Klängen über Klassik und Jazz bis zur Weltmusik.


http://www.echternachfestival.lu/de