exposition djamel tatah

Djamel Tatah-Ausstellung

 

Diese Seite Drucken

 

  • Djamel Tatah, geboren 1959 in Saint-Chamond (Departement Loire), studierte von 1981 bis 1986 an der Ecole des Beaux-Arts in Saint-Etienne. Im Verlauf seines Studiums konzentrierte er sich mehr und mehr auf die Malerei und begann mit der lebensgroßen Darstellung menschlicher Figuren in großen, farbenfrohen Räumen. 

 

  • Charakteristisch für Djamel Tatahs Malerei sind seine plastischen Studien zum Thema Andersartigkeit und Einsamkeit. 
 
  • Seit 1992 wurde sein Werk in zahlreichen Ausstellungen in Frankreich und dem Ausland gezeigt.

  • Die aktuelle Ausstellung zeigt eine Reihe jüngerer Gemälde (2008-2012) sowie Lithographien und Holzschnitte.

 

Die Werke von Djamel Tatah sind vom 23. November 2012 bis zum 18. Januar 2013 jeweils montags bis freitags von 09.00 bis 16.00 Uhr in den Räumen von BGL BNP Paribas, 10A Boulevard Royal in Luxemburg zu sehen.