automatischen Austausch von Informationen

automatischen Austausch von Informationen (AIA)

 
 

Ab dem 1. Januar 2016 wird der automatische Informationsaustausch in Steuersachen,
von dem bis jetzt nur natürliche Personen betroffen waren, auf bestimmte Kategorien juristischer Personen erweitert.
 

Im Rahmen der Bekämpfung der Steuerhinterziehung müssen Gesellschaften aus EU-Staaten und im weiteren Sinne aus OECD-Staaten, die grenzüberschreitend tätig sind oder deren Geschäftsführer nicht in Luxemburg wohnhaft sind, all ihre Finanzinformationen an die luxemburgische Steuerverwaltung übermitteln.



Sollte Ihre Gesellschaft gemäß der Definition der Europäischen Richtlinie als „Passives Nichtfinanzunternehmen“ angesehen werden können, laden wir Sie ein an einer unserer zwei Konferenzen zu diesem Thema teilzunehmen:

 

 


 

 

Einzelheiten zum automatischen Informationsaustausch (AEOI) 

 

Prêt immobilier

 

Personlichen Bedarf