Der BIC ist ein Code, mit dem eine Bank eindeutig identifiziert wird. Jede Bank verfügt über ihren eigenen BIC, der in der Regel aus 8 bis 11 Zeichen besteht. Wenn Sie eine Überweisung vornehmen, dient der BIC als Identifizierungsmerkmal der Bank des Empfängers und erleichtert damit die Übertragung des Geldes im internationalen Zahlungsverkehr. 

 

Kleine Besonderheit: Wenn Sie eine Überweisung über Web Banking vornehmen, werden Sie bei BGL BNP Paribas nicht nach dem BIC der Empfängerbank gefragt.