Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die beim Eintritt in den Ruhestand gezahlte staatliche Rente zur Erhaltung des aktuellen Lebensstandards nicht ausreichen. Jeder muss sich also darauf einstellen, dass sich die Schere zwischen dem letzten Gehalt und der gesetzlichen Rente zunehmend öffnet.
Damit diese Lücke geschlossen werden kann, ermöglicht der Gesetzgeber Banken, entsprechende Spar- und Anlagelösungen anzubieten. Neben einer beachtlichen Zusatzrente im Ruhestand bieten diese Produkte den Vorteil, dass Sie die Sparbeiträge von Ihrem zu versteuernden Einkommen abziehen dürfen.
Mit unserem Produkt OptiPension können Sie beispielsweise privat für den Ruhestand vorsorgen und gleichzeitig von steuerlichen Abzugsmöglichkeiten profitieren.
Das angesparte Kapital ist ab dem 60. Lebensjahr (maximal ab dem 75. Lebensjahr) verfügbar und wird entweder als Monatsrente oder in Form einer Kapitalabfindung (maximal 50% des angesparten Kapitals, der Rest als Monatsrente) ausgezahlt.

 

 

*Die steuerliche Behandlung richtet sich in der Regel nach der individuellen Situation des jeweiligen Kunden und kann sich nachträglich ändern.